Stellenausschreibung

Quelle: Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V. www.dge.de/service/stellenangebote-und-praktika/gv-projektleitung-mv-12-2021/

Stellenausschreibung vom 12. Januar 2022

Quelle: https://www.dge.de/service/stellenangebote-und-praktika/gv-projektleitung-mv-01-2022/

Die DGE ist eine unabhängige staatlich geförderte Institution, die auf dem Gebiet der Ernährungswissenschaft und -aufklärung tätig ist. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt wird für eine vorerst bis zum 31.12.2022 befristete Teilzeitbeschäftigung (25 Stunden/Woche) am Standort Schwerin eine

PROJEKTLEITUNG für das Teilprojekt

„Gesundheitsförderung durch klimafreundliche, vegetarische Speiseplanung“  

im Rahmen des Bundesprojekts   „Kompetenzbildung für mehr Nachhaltigkeit bei Akteurinnen und Akteuren in der Schulverpflegung“ gesucht.

Das Projekt wird gefördert durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft. Im Teilprojekt werden Schulverantwortliche und Speisenanbieter*innen bei der pflanzenbasierten Speisenplangestaltung geschult und beraten.

Ihr Aufgabengebiet

Durchführung des Projekts im Team mit der Projektleitung des Teilprojektes 1:

  • Projektleitung Teilintervention 2: Strategische, konzeptionelle und fachliche Betreuung in enger Zusammenarbeit mit der Hauptgeschäftsstelle der DGE
  • Konzeptionelle Planung und inhaltliche Durchführung von zwei sich thematisch ergänzenden Workshops zu Theorie und Praxis einer pflanzenbasierten Schulverpflegung (Physiologie, Nudging, Kommunikation etc.) für die folgenden Zielgruppen: Speisenanbieter, Schulträger*innen und verantwortliche Akteur*innen in Bildungseinrichtungen; Recherche verfügbarer Materialien und Erarbeitung von geeigneten Teilnehmerunterlagen zu diesen Workshops
  • Identifikation von Leuchtturmprojekten
  • Recherche geeigneter Veranstaltungsräume mit Lehrküchen und Gastreferenten
  • Konzeption von flankierenden Maßnahmen für einen Transfer in die Praxis (Vermittlung von Tandems aus Schule und Kooperationspartner sowie fachliche Begleitung der Tandems bei der Konzeption und Umsetzung von Maßnahmen zur Akzeptanzsteigerung)
  • Referententätigkeit auf externen Veranstaltungen zur Präsentation der Projektziele und -Inhalte
  • Dokumentation der Projektergebnisse, Erstellen von Zwischen- und Endberichten
  • Organisation einer prozessbegleitenden externen Evaluatio
  • Pressearbeit, Erstellung von Texten, Artikeln, Berichten über das Projekt für verschiedene Medien
  • Verantwortung/Erarbeitung von Projektanträgen und -berichten
  • Verantwortung des Projekthaushaltes

Ihr Profil

Abgeschlossenes Studium der Ernährungswissenschaften, Nachhaltigkeitswissenschaften oder gleichwertigen Qualifikation. Besonderer Wert wird auf Erfahrungen im Bereich Bildung für Nachhaltige Entwicklung gelegt. Kenntnisse im Bereich der Gemeinschaftsverpflegung, insbesondere der Schulverpflegung sowie von Beratungs-, Coaching- und Moderationsmethoden sind wünschenswert. Selbstständigkeit, gute Kommunikationsfähigkeit, Kooperations- und Teamfähigkeit sowie Organisationsgeschick gehören ebenfalls zu Ihren Stärken.

Den sicheren Umgang mit moderner Bürokommunikationstechnik und ihre Bereitschaft zur Ausführung der notwendigen Dienstreisen setzen wir voraus.

Unser Angebot

Die Vergütung richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) in Entgeltgruppe 11 bei Vorliegen der entsprechenden persönlichen Voraussetzungen. Zudem bieten wir zusätzliche Sozialleistungen und eine selbstständige Tätigkeit mit einem hohen Maß an verantwortungsvoller Gestaltungsmöglichkeit.

Bei der Entscheidung über die Besetzung werden die Belange schwerbehinderter Menschen entsprechend den Bestimmungen des SGB IX sowie das Ziel der Gleichstellung von Frauen und Männern gemäß den Vorschriften des BGleiG berücksichtigt.

Bitte richten Sie Ihre vollständige Bewerbung bis zum 31.01.2022 an:

Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V.
Frau Dr. Ernestine Tecklenburg
Godesberger Allee 136
53175 Bonn

Gerne können Sie Ihre Bewerbungsunterlagen in elektronischer Form (ausschließlich in einer PDF-Datei) mit dem Betreff „ProjektleitungTeilintervention 2 -MV“ an bewerbung.gv(at)dge.de senden.

Eine Verarbeitung der Daten erfolgt nur für den Bewerbungszweck. Es gelten im Übrigen unsere Datenschutzhinweise. Bitte beachten Sie, dass Ihre Bewerbungsunterlagen in elektronischer Form zurzeit noch nicht verschlüsselt übertragen werden können.

Für Rückfragen stehen Ihnen Frau Meike Halbrügge 0385/20 25 218 bzw. meike.halbruegge(at)dgevesch-mv.de oder Herrn Arndt Müller 0385/2003 88 07 bzw. per E-Mail arndt.mueller(at)dgevesch-mv.de gerne zur Verfügung.

 

Stellenausschreibung als PDF